Anwältin aus Wiesbaden

Frau Rechtsanwältin Müller aus Wiesbaden ist auf wenige Rechtsgebiete spezialisiert. Sie vertritt Ihre Mandanten in den Bereichen Arbeitsrecht, Familienrecht und Strafrecht. Sie ist davon überzeugt, dass sie ihre Mandanten dann besonders gut vertreten kann, wenn sie selbst über erhebliche spezialisierte Erfahrungen in dem jeweiligen Rechtsgebiet verfügt.

Aufgrund ihrer praktischen und theoretischen Erfahrungen hat ihr die Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main den Zusatz Fachanwalt für Arbeitsrecht erteilt.

Zu Beginn ihrer beruflichen Tätigkeit hat sie sich bereits auf den Bereich Arbeitsrecht spezialisiert und war in der Zeit von 2009 – 2011 bei Deutschland größter Fachkanzlei für Arbeitsrecht beschäftigt. Dort hat sie allein im Jahr 2010 mehr als 300 Mandanten im Arbeitsrecht vertreten.

Frau Rechtsanwältin Müller vertritt ihre Mandanten, wenn eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses ausgesprochen wurde, wenn die Parteien über die Wirksamkeit einer Abmahnung streiten, oder wenn sie sich uneinig sind, ob noch Gehalt zu zahlen ist. Manchmal ist es in diesen Fällen möglich, außergerichtlich eine Lösung zu finden, es kann aber auch erforderlich sein, seine Rechte auf den Klagewege geltend zu machen.

Frau Müller vertritt ihre Mandanten auch, wenn sie sich mit ihrem Arbeitgeber über Urlaub oder eine Krankheit, Fragen des Mutterschutzes und die Ausgestaltung von Elternzeit uneinig sind.

Im Jahr 2013 spezialisierte sich Frau Müller dann des Weiteren auf Familienrecht. Auch in dieser Hinsicht blickt sie auf eine erhebliche praktische, aber auch theoretische Erfahrung zurück. Frau Rechtsanwältin Müller aus Wiesbaden hat in der Vergangenheit bereits viele Mandanten vertreten, die die Scheidung von ihrem Partner begehren, wenn sie sich über Unterhalt, das Sorgerecht, das Aufenthaltsbestimmungsrecht, Zugewinn und Umgang streiten.

Bereits seit Beginn ihrer Tätigkeit als Anwältin vertritt Frau Müller ihre Mandantin im Strafrecht. So hat sie die Erfahrung gemacht, dass Mandanten oftmals überrascht sind, wenn sie eine Vorladung der Polizei im Briefkasten vorfinden. In einem solchen Schreiben wird einem meist erstmals eröffnet, dass man plötzlich Beschuldigter in einem Ermittlungsverfahren ist. Frau Müller vertritt ihre Mandanten sowohl in Ermittlungsverfahren, als auch in gerichtlichen Strafverfahren. Auch hat sie Erfahrung bei der Begleitung von Häftlingen in der JVA.

Frau Müller aus Wiesbaden freut sich, mit Ihnen über ihr Anliegen, Details und erste Schritte zu sprechen. Das Büro befindet sich in Wiesbaden in Nähe des Hauptbahnhofes.